Infrarot

Der sechsfache Weltmeister Harrie Lavreysen

Der Profi-Bahnradsportler Harrie Lavreysen (24) wurde sechsmal Weltmeister und dreimal Europameister. In diesem Sommer wird er an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen. Natürlich ist sein Ziel eine Goldmedaille. Und so tut er alles, was er kann, um sich so gut wie möglich vorzubereiten. Dabei hilft ihm die Sunshower, die er seit ein paar Monaten hat.

 

„Bahnradfahrer bekommen schnell Rückenprobleme. Es ist eine Kraftsportart, bei der sich die Beinmuskulatur stärker entwickelt als die des Oberkörpers. Da ich viermal pro Woche auf der Bahn und zweimal im Kraftsportstudio bin, achte ich sehr darauf, dass mein Rücken und meine Muskeln geschmeidig und warm bleiben.“

Ein warmes Bad

So war es nur logisch, dass Harrie, als er im letzten Winter mit seiner Freundin zusammenzog, in dem zu renovierenden Haus eine Badewanne haben wollte. Denn nichts geht – so dachte er – nach dem Training über ein warmes Bad. Nach gründlichem Ausmessen musste das Paar jedoch feststellen, dass für eine Badewanne nicht genügend Platz war. „Nach einigem Suchen stieß ich auf Sunshower. Obwohl mich vor allem die Infrarotfunktion interessierte, haben wir uns für die Kombination mit UV-Licht entschieden, denn ein bisschen Sonne im Winter ist ein hübscher Bonus.“

 

Muskelregeneration

Harrie ging es in erster Linie um die Infrarotfunktion. Also benutzte er täglich das Infrarot-Licht. „Manchmal kurz vor dem Training, um den Körper aufzuwärmen, aber meistens bin ich nach dem Training unter unserer Regendusche zu finden. Die Lichtstrahlen helfen meinen Muskeln, sich zu erholen, und nach einem harten Training leide ich nicht mehr so lange unter Muskelschmerzen. Ich bin übrigens nicht der Einzige im Haus, der vom Infrarot-Licht begeistert ist. Auch meine Freundin wendet es gerne an.“

 

Milchweiße Beine

Und dann ist da auch noch das UVB-Licht. Auch das kommt Harries sportlichem Körper voll zugute. „Als professioneller Bahnradfahrer muss ich immer auf dem Höhepunkt meines Könnens leben. Um einer Grippe vorzubeugen, ist eine gute Abwehrkraft gefragt, also achte ich darauf, dass ich genug Vitamin D bekomme. Ich ernähre mich gesund, nehme Vitamine und stehe gerne im Licht der Sunshower. Die Tatsache, dass ich dadurch Pigmente produziere, so dass ich im Sommer besser vor der Sonne geschützt bin, und meine weiße Haut und damit auch meine milchweißen Beine eine gesunde Bräune bekommen, ist ein hübscher Bonus.“

Kurz gesagt: Harrie hat für Sunshower nur Lob. „Ich kann sie jedem Sportler empfehlen. Besonders für ungeduldige Leute – dazu gehöre ich übrigens nicht – ist Sunshower ideal. Man muss nicht erst lange warten, bis die Wanne voll ist, sondern drückt einfach auf den Knopf und fertig.“

Kunden bewerten uns mit einer 8.8 basierend auf 654 Bewertungen auf klantenvertellen.nl

Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet anonyme Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren und um unsere Website zu analysieren. Sie können diese Cookies nicht deaktivieren. Cookies von Drittanbietern werden für die Anzeige und Wiedergabe von YouTube-Videos verwendet. Sie können diese Cookies von Dritten deaktivieren. Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Einverstanden", um weitere Informationen zu erhalten und um zu sehen, welche Cookies von dieser Website gesetzt werden.

Diese Website verwendet anonyme Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren und um unsere Website zu analysieren. Sie können diese Cookies nicht deaktivieren. Cookies von Drittanbietern werden für die Anzeige und Wiedergabe von YouTube-Videos verwendet. Sie können diese Cookies von Dritten deaktivieren. Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Einverstanden", um weitere Informationen zu erhalten und um zu sehen, welche Cookies von dieser Website gesetzt werden.